Nehmen Sie den Kulturwandel an die Hand!

Eine positive Unternehmenskultur ist das wichtigste Gut eines jeden Unternehmens und entscheidend für den Erfolg von Transformationsprojekten. Die Unternehmenskultur hat auch einen bedeutenden Einfluss auf viele HR-relevante KPIs - und wiederum einen signifikanten Einfluss finanziellen auf die Kosten- und Ertragsstruktur einer Unternehmung.

Allerdings kann Kultur nicht per Dekret verkündet werden - der Buy-in muss in den Köpfen und Herzen aller Mitarbeitende erfolgen. Die gute Nachricht: Es ist durchaus möglich, einen Kulturwandel strukturiert, vorhersehbar und nachhaltig durchzuführen.

Warum ist das Thema wichtig?

Die Kultur hat einen direkten Einfluss auf das Engagement der Mitarbeitenden, die Personalfluktuation, den Absentismus und die Performance bei der Rekrutierung. Kultur ist auch ein wichtiger Bestandteil einer starken und attraktiven Arbeitgebermarke. Und schliesslich ist Transformation nur dann möglich, wenn die Wichtigkeit der Firmenkultur erkannt und diese gemanagt wird. Kurt: die Unternehmenskultur ist einer der stärksten Hebel, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern.

Was ist unser Mehrwert?

Im Laufe der Jahre hat AGILIS eine umfangreiche Methodik entwickelt, um einen Kulturwandel strukturiert zu managen - von der Konzeption über die Umsetzung bis zur Autonomisierung.

Unterscheidungsmerkmale sind ein Bottom-up- und ein Top-down-Ansatz, eine reichhaltige Inhaltsbibliothek, um den Kulturwandel in kollaborativen Workshops anzuregen, ein starker Fokus auf Co-Creation und Software, welche die Steuerung und das Monitoring sicherstellt. Jedes Projekt endet mit einer Autonomisierungsphase, die es unseren KundInnen ermöglicht, ihre Unternehmenskultur ohne externe Unterstützung aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln.

Was ist der Nutzen?

Unternehmen, die die Kultur als Differentiator erkennen und proaktiv mit dem Thema umgehen, profitieren stark davon. Zu den qualitativen Aspekten gehören ein höheres Mitarbeiterengagement, eine höhere Kundenzufriedenheit, eine bessere Qualität der Arbeit und eine attraktivere Arbeitgebermarke. Eine gute Unternehmenskultur wirkt sich auch positiv auf wichtige KPIs (Key Performance Indicators) aus.

Ein konkretes Beispiel: Einer unserer Kunden mit rund 9'000 Mitarbeitende konnte die unerwünschte Personalfluktuation durch eine veränderte Unternehmenskultur von 11.5 % auf 6% senken. Dieser Unterschied entspricht einer Einsparung von mehr als 30 Millionen Euro pro Jahr! Dies zeigt, dass das Kulturmanagement nicht nur eine ethische Pflicht ist, sondern sich auch finanziell rechnet. Last, but not least, hat die Unternehmenskultur einen direkten Einfluss auf die Fähigkeit eines Unternehmens, Veränderungen erfolgreich umzusetzen.

Buchen Sie einen Video-Call

Haben Sie unsere Dienstleistungen angesprochen? Haben Sie Fragen? Möchten Sie ein Thema vertiefen oder unsere Meinung zu einem Problem hören, welches Sie haben?

Unsere Consultants sind gerne für Sie da! Buchen Sie einfach einen Termin mit dem untenstehenden Link!